Lichtpinsel
Lichtpinsel

 

°Willkommen

in

einer

Welt

die

Himmel

und

Erde,

Dunkel

und

Hell,

Feinstoffliches

mit

Grobstofflichem

verbindet°

    Kunstdrucke 

 

handsigniert

 

 

 

 

20 cm x 20 cm - 15,00 €

 

20 cm x 30 cm - 20,00 € 

 

30 cm x 40 cm - 36,00 €

 

60 cm x 40 cm - 60,00 €

 

80 cm x 80 cm - 90,00€

 

 

 

weitere Größen auf Anfrage

 

 

 

 

 

Zentralsonne Alcyone

 

Die Flügelspanne reicht hinaus, Gezeiten sind umwoben.

Mit unserer Hilfe Allerhand, so manchen Stern gehoben.

 

In Ihrem Ring Gemeinschaftlich, achtsam fühlend werde.

Im Hier und Jetzt der Klang berührt,

ganz sanft dann auch die Erde.

 

Der Spiegel führt des Schatten Licht, zurück in Ihr Gefilde.

Gleicht so aus die Energien, in strahlend neuem Bilde.

 

Euer Herz und Herzen Erde, sind mit Ihrer gleich.

Hingabe im Tun und Sein, dann bist Du segensreich.

 

Die Stille stets an deiner Seite, verbindet Dich mit mir.

In Kontakt so schwingen wir, im Lebenselixier.

 

 

 

Sonnensturm

 

Der Sitz von Allem ist die Quelle,

Ihr Angesicht gleicht einer Welle.

 

Sie ist der Welten aller Tore,

in Ihr erklingen Weisheits-Chore.

 

Seelenfamilie verbündet in Sonnen,

hier hat Sie Transformation im Ausdruck gewonnen.

 

Die Sonnen gleichen Sternenzelten,

doch aus Ihnen entstehen Welten.

 

Sie integrieren Informationen, geboren aus sämtlichen EONEN.

Durchfließen achtsam jedes Feld, erreichen dann auch diese Welt.

 

Von Schöpferkräften, geführter Klänge,

strukturieren neu vereinte Stränge.

 

Ein nichts und niemand wird diesem entgehen,

so lass dich fallen im aufrechtem Stehen.

 

Elementare


Wir kommen aus der Leere, umhüllt mit Farbenpracht,

reisen durch die Meere, der tiefen dunklen Nacht.

 

Bringen Euch Erfahrung, zum Wachstum Eurer SELBST,

wir sind der SEELE Nahrung , wenn noch so tief du fällst.

 

Bei uns geht alles Hand in Hand, auf großer weiter Reis,

wir schaffen so ein endlos Band und ziehen Lebenskreis.

 

Ein JEDER trägt des andren Teil, so sind WIR alle EINS,

wir machen uns verbindend HEIL im bunten Spiel des SEINS.

 

Erkennst auch DU in DIR, die Weite aller Namen,

dann gibt es nur ein WIR, und WIR sind alle AHNEN.

 

 

 

Watch-Elementare   / Ausstellung

 

 

Merkaba

 

Ich umgebe jede deiner Zellen,

pulsiere in Verbindung Aller Wellen.

 

Bewusste Liebe bewegt in Rotation,

erhöht die Schwingung von jedem Atom.

 

Ich öffne die Tore von Übersinnen,

mit mir kannst du Welten erklimmen.

 

Verbindung von Himmel und Erde in Dir,

transformieren der Seele Tier.

 

Ich steh für das männlich und weiblich sogleich,

das geordnete Chaos ist mein Reich.

 

Achtsamer Umgang mit jedem Detail,

verschafft dir Klarheit und macht dich Heil.

 

Ich bin Viele und doch bin ich EIN,

drum ruhe in Dir und deinem SEIN.

 

Erkenne so dann die Reflexion,

in jeder oh Göttlichen Situation.

 

Gr.- 32cm x 52cm (Holz)

Schriftzug der Heiligen Geometrie

 

Seit Anbeginn der Zeit, in ALLEM eingewoben,

verbinden Elemente, haben Grenzen umgeschoben.

 

Schafften einst das Lebensbuch, von sämtlichen Gestirnen.

Über Uns ist die Magie, von formenden Familien.

 

Wir lehren Euch in Federschrift, mit Hilfe Herzgeschick,

durchquert so alle Grenzen, und lebt den Augenblick.

 

Ganzheitlich, die Sicht der Dinge,

der Teppich wird gehoben.

Miteinander schaffentlich, durch Illusion geflogen.

 

Gr.- 100cm x 70cm (Holz)

 

Lebensleiter/ Denke mit dem Herzen & fühle mit dem Verstand


Ich drehe links und bin im Yin, nach Innen ist mein Weg.

Der Anfang liegt im Herz "ICH BIN", die Weisheit ist mein Steg.

 

Ich drehe rechts und bin im Yang, nach Außen ist mein Weg .

Finde mich im Wissensklang, der immer schon besteht.

 

Webe nun die Lebensleiter, beider Einvernehm.

Wir sind bei Dir, erkenne Uns und du wirst aufrecht stehn.

 

Innen, Außen, Hoch und Tief, sind Wir bewusst im SEIN.

Drum lenke Uns mit Achtsamkeit, hebst auf den Sphären-Schein.

 

 

Heilung für Mutter Erde

Ich wachse unter, über und durch Euch hindurch,

Wenn Ihr mich fühlt, dann seit Ihr ruhig.

 

Zentriert im Kreis mit Ganzheitssicht,

zweigen sich Schatten und auch das Licht.

 

Lauscht dem Wind und den Gezeiten,

so öffne ich Euch meine Weiten.

 

Erkennet mich in Eurem SEIN, und Ihr fühlt Euch niemals klein.

 

Nehmen und Geben, dies ist ein Gesetz,

auch ich webe so das Lebensnetz.

 

Drum achtet stets auf Waagesicht,

dies sind die Fäden in jeder Schicht.

 

Reinigt Euch, und reinigt mich,

so werden wir alle Königlich.

 

Eingetaucht in bunte LEERE, schaffen wir die neue Sphäre.

Von Harmonie, Verbundenheit, hier gibt es weit und breit kein Leid.

Gr.- 60cm x 80cm

(Leinwand)

 

Regenbogenkind

 

Wir bringen euch Liebe und Wärme, sieh in unser Herz und lerne…

 

wir fordern Euch auf mit Geisteskraft,

mit dieser Ihr schafft neuen Lebenssaft.

 

Vereint mit uns im fühlendem SEIN,

durchbrechet so den illusionären Schein.

 

Erkennt Eure Stärke in Liebeswellen,

erreicht Gegenüber, durchbrechet die Schwellen.

 

Der Krieg er schwindet mit dieser Macht,

die Liebe durch sämtliche Körper jetzt lacht.

 

Wir tragen Weiblich und Männlich sogleich ,

das Allumfassende ist unser Reich.

 

Schaffen Verbindung von Oben nach Unten,

ziehen Kreise und Bögen die Bunten.

 

Wir gleichen so aus, das Ungleichgewicht, bahnen uns durch jede Schicht.

 

 

OM

 

In Mediation erfährst du mich,

hier brauchst du keinen Namen.

 

Atmend Herz, nach Haus zurück,

geborgen liegt der Samen.

 

Der all das SEIN so trägt in sich,

Facettenreich und Königlich.

 

Hand in Hand im Übergang,

wachse ich in deinen Strang.

 

Lass die Sinne sich entfalten,

Farben, Formen du kannst halten.

 

Wenn stets dein Herz du offen trägst,

in Vielen einen Samen legst.

 

Dann wird ein neues Netz gespannt,

es fließt durchquert…

ein endlos Band.

 

 

Vollkommenheit

 

Zusammen fügen, was getrennt erscheint,

Vollkommenheit der Weg des Soseins.

 

 

Ein ständiger Wandel von schwarz und weiß,

trägt doch jeder in sich den inneren Kreis.

 

 

Bedingen einander und heben sich auf,

so nimmt die Einheit seinen Lauf.

 

 

 

Sonnensturm/ X-Flare

 

Der Sitz von Allem ist die Quelle,

Ihr Angesicht gleicht einer Welle.

 

Sie ist der Welten aller Tore,

in Ihr erklingen Weisheits-Chore.

 

Seelenfamilie verbündet in Sonnen,

hier hat Sie Transformation im Ausdruck gewonnen.

 

Die Sonnen gleichen Sternenzelten,

doch aus Ihnen entstehen Welten.

 

Sie integrieren Informationen,

geboren aus sämtlichen EONEN.

 

Durchfließen achtsam jedes Feld,

erreichen dann auch diese Welt.

 

Von Schöpferkräften, geführter Klänge,

strukturieren neu vereinte Stränge.

 

Ein nichts und niemand wird diesem entgehen,

so lass dich fallen im aufrechtem Stehen.

 

 

 

 

Elementare/ Watch


Wir kommen aus der Leere, umhüllt mit Farbenpracht,

reisen durch die Meere, der tiefen dunklen Nacht.

 

Bringen Euch Erfahrung, zum Wachstum Eurer SELBST,

wir sind der SEELE Nahrung , wenn noch so tief du fällst.

 

Bei uns geht alles Hand in Hand, auf großer weiter Reis,

wir schaffen so ein endlos Band und ziehen Lebenskreis.

 

Ein JEDER trägt des andren Teil, so sind WIR alle EINS,

wir machen uns verbindend HEIL im bunten Spiel des SEINS.

 

Erkennst auch DU in DIR, die Weite aller Namen,

dann gibt es nur ein WIR, und WIR sind alle AHNEN.

 

 

Regenbogenkind

 

Wir bringen euch Liebe und Wärme,

sieh in unser Herz und lerne…

 

wir fordern Euch auf mit Geisteskraft,

mit dieser Ihr schafft neuen Lebenssaft.

 

Vereint mit uns im fühlendem SEIN,

durchbrechet so den illusionären Schein.

 

Erkennt Eure Stärke in Liebeswellen,

erreicht Gegenüber, durchbrechet die Schwellen.

 

Der Krieg er schwindet mit dieser Macht,

die Liebe durch sämtliche Körper jetzt lacht.

 

Wir tragen Weiblich und Männlich sogleich ,

das Allumfassende ist unser Reich.

 

Schaffen Verbindung von Oben nach Unten,

ziehen Kreise und Bögen die Bunten.

 

Wir gleichen so aus, das Ungleichgewicht,

bahnen uns durch jede Schicht.

 

 

 

Heilung für Mutter Erde

 

Ich wachse unter, über, und durch Euch hindurch,

Wenn Ihr mich fühlt, dann seit Ihr ruhig.

 

Zentriert im Kreis mit Ganzheitssicht,

zweigen sich Schatten, und auch das Licht.

 

Lauscht dem Wind und den Gezeiten,

so öffne ich Euch meine Weiten.

 

Erkennet mich in Eurem SEIN,

und Ihr fühlt Euch niemals klein.

 

Nehmen und Geben, dies ist ein Gesetz,

auch ich webe so das Lebensnetz.

 

Drum achtet stets auf Waagesicht,

dies sind die Fäden in jeder Schicht.

 

Reinigt Euch, und reinigt mich,

so werden wir alle Königlich.

 

Eingetaucht in bunte LEERE,

schaffen wir die neue Sphäre.

 

Von Harmonie, Verbundenheit,

hier gibt es weit und breit kein Leid.

 

Sonnensturm

 

Der Sitz von Allem ist die Quelle,

Ihr Angesicht gleicht einer Welle.

 

Sie ist der Welten aller Tore,

in Ihr erklingen Weisheits-Chore.

 

Seelenfamilie verbündet in Sonnen,

hier hat Sie Transformation im Ausdruck gewonnen.

 

Die Sonnen gleichen Sternenzelten,

doch aus Ihnen entstehen Welten.

 

Sie integrieren Informationen, geboren aus sämtlichen EONEN.

Durchfließen achtsam jedes Feld, erreichen dann auch diese Welt.

 

Von Schöpferkräften, geführter Klänge,

strukturieren neu vereinte Stränge.

 

Ein nichts und niemand wird diesem entgehen,

so lass dich fallen im aufrechtem Stehen.

 

 

 

Zentralsonne Alcyone

 

Die Flügelspanne reicht hinaus, Gezeiten sind umwoben.

Mit unserer Hilfe Allerhand, so manchen Stern gehoben.

 

In Ihrem Ring Gemeinschaftlich, achtsam fühlend werde.

Im Hier und Jetzt der Klang berührt,

ganz sanft dann auch die Erde.

 

Der Spiegel führt des Schatten Licht, zurück in Ihr Gefilde.

Gleicht so aus die Energien, in strahlend neuem Bilde.

 

Euer Herz und Herzen Erde, sind mit Ihrer gleich.

Hingabe im Tun und Sein, dann bist Du segensreich.

 

Die Stille stets an deiner Seite, verbindet Dich mit mir.

In Kontakt so schwingen wir, im Lebenselixier.

 

 

 

 

Elementare


Wir kommen aus der Leere, umhüllt mit Farbenpracht,

reisen durch die Meere, der tiefen dunklen Nacht.

 

Bringen Euch Erfahrung, zum Wachstum Eurer SELBST,

wir sind der SEELE Nahrung , wenn noch so tief du fällst.

 

Bei uns geht alles Hand in Hand, auf großer weiter Reis,

wir schaffen so ein endlos Band und ziehen Lebenskreis.

 

Ein JEDER trägt des andren Teil, so sind WIR alle EINS,

wir machen uns verbindend HEIL im bunten Spiel des SEINS.

 

Erkennst auch DU in DIR, die Weite aller Namen,

dann gibt es nur ein WIR, und WIR sind alle AHNEN.

 

 

 

Merkaba

 

Ich umgebe jede deiner Zellen,

pulsiere in Verbindung Aller Wellen.

 

Bewusste Liebe bewegt in Rotation,

erhöht die Schwingung von jedem Atom.

 

Ich öffne die Tore von Übersinnen,

mit mir kannst du Welten erklimmen.

 

Verbindung von Himmel und Erde in Dir,

transformieren der Seele Tier.

 

Ich steh für das männlich und weiblich sogleich,

das geordnete Chaos ist mein Reich.

 

Achtsamer Umgang mit jedem Detail,

verschafft dir Klarheit und macht dich Heil.

 

Ich bin Viele und doch bin ich EIN,

drum ruhe in Dir und deinem SEIN.

 

Erkenne so dann die Reflexion,

in jeder oh Göttlichen Situation.

 

 

 

Schriftzug der Heiligen Geometrie

 

Seit Anbeginn der Zeit, in ALLEM eingewoben,

verbinden Elemente, haben Grenzen umgeschoben.

 

Schafften einst das Lebensbuch, von sämtlichen Gestirnen.

Über Uns ist die Magie, von formenden Familien.

 

Wir lehren Euch in Federschrift, mit Hilfe Herzgeschick,

durchquert so alle Grenzen, und lebt den Augenblick.

 

Ganzheitlich, die Sicht der Dinge,

der Teppich wird gehoben.

Miteinander schaffentlich, durch Illusion geflogen.

 

 

 

Lebensleiter/

Denke mit dem Herzen & fühle mit dem Verstand


Ich drehe links und bin im Yin, nach Innen ist mein Weg.

Der Anfang liegt im Herz "ICH BIN", die Weisheit ist mein Steg.

 

Ich drehe rechts und bin im Yang, nach Außen ist mein Weg .

Finde mich im Wissensklang, der immer schon besteht.

 

Webe nun die Lebensleiter, beider Einvernehm.

Wir sind bei Dir, erkenne Uns und du wirst aufrecht stehn.

 

Innen, Außen, Hoch und Tief, sind Wir bewusst im SEIN.

Drum lenke Uns mit Achtsamkeit, hebst auf den Sphären-Schein.

 

 

Heilung für Mutter Erde

 

Ich wachse unter, über, und durch Euch hindurch,

Wenn Ihr mich fühlt, dann seit Ihr ruhig.

 

Zentriert im Kreis mit Ganzheitssicht,

zweigen sich Schatten, und auch das Licht.

 

Lauscht dem Wind und den Gezeiten,

so öffne ich Euch meine Weiten.

 

Erkennet mich in Eurem SEIN,

und Ihr fühlt Euch niemals klein.

 

Nehmen und Geben, dies ist ein Gesetz,

auch ich webe so das Lebensnetz.

 

Drum achtet stets auf Waagesicht,

dies sind die Fäden in jeder Schicht.

 

Reinigt Euch, und reinigt mich,

so werden wir alle Königlich.

 

Eingetaucht in bunte LEERE, schaffen wir die neue Sphäre.

Von Harmonie, Verbundenheit, hier gibt es weit und breit kein Leid.

 

 

 

Regenbogenkind

 

Wir bringen euch Liebe und Wärme, sieh in unser Herz und lerne…

 

wir fordern Euch auf mit Geisteskraft, mit dieser Ihr schafft neuen Lebenssaft.

 

Vereint mit uns im fühlendem SEIN, durchbrechet so den illusionären Schein.

 

Erkennt Eure Stärke in Liebeswellen, erreicht Gegenüber, durchbrechet die Schwellen.

 

Der Krieg er schwindet mit dieser Macht, die Liebe durch sämtliche Körper jetzt lacht.

 

Wir tragen Weiblich und Männlich sogleich , das Allumfassende ist unser Reich.

 

Schaffen Verbindung von Oben nach Unten,

ziehen Kreise und Bögen die Bunten.

 

Wir gleichen so aus, das Ungleichgewicht, bahnen uns durch jede Schicht.

 

Gr.- 60cm x 80cm

(Leinwand)

 

OM

 

In Mediation erfährst du mich,

hier brauchst du keinen Namen.

 

Atmend Herz, nach Haus zurück,

geborgen liegt der Samen.

 

Der all das SEIN so trägt in sich,

Facettenreich und Königlich.

 

Hand in Hand im Übergang,

wachse ich in deinen Strang.

 

Lass die Sinne sich entfalten,

Farben, Formen du kannst halten.

 

Wenn stets dein Herz du offen trägst,

in Vielen einen Samen legst.

 

Dann wird ein neues Netz gespannt,

es fließt durchquert…

ein endlos Band.

 

 

Vollkommenheit

 

Zusammen fügen, was getrennt erscheint,

Vollkommenheit der Weg des Soseins.

 

 

Ein ständiger Wandel von schwarz und weiß,

trägt doch jeder in sich den inneren Kreis.

 

 

Bedingen einander und heben sich auf,

so nimmt die Einheit seinen Lauf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jessica Jacobs

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite Privat.